Schützenverein 1961 Gambach e.V.  
Über uns Vorstand Trainingszeiten Termine Kontakt Schützenhaus
 
 
 

 

(Bericht aus dem Wetterauer Wochenboten)

Sommerfest des Schützenvereins in Gambach

13. Königsschießen im Bürgerhaus

Nach dem Wettkampf präsentierte sich die neue Königsfamilie mit dem 2. Vorsitzenden Rudolf Haas (ganz rechts).

Am letzten Samstag, den 26. Juli veranstaltete der Schützenverein wieder sein Sommerfest im Gambacher Bürgerhaus mit dem 13. Königsschießen unter Leitung des stellvertretenden Vorsitzenden Rudolf Haas. Bei dem Wettkampf wird mit dem Luftgewehr getrennt nach Frauen und Männern auf einen Adler geschossen. In diesem Jahr traten 30 Schützenschwestern und Schützenbrüder an. Bei wem zuerst das Zepter fällt wird 2. Edelfräulein bzw. 2. Ritter. Bei wem zuerst der Apfel fällt, wird 1. Edelfräulein bzw. 1. Ritter. Und wer schließlich die Krone schafft, wird Königin bzw. König. Diesmal wurden Loni Buss Schützenkönigin und Manfred Krämers Schützenkönig und erhielten die silberne Schützenkette mit dem aktuellen Kettenanhängsel. 1. Edelfräulein wurde Britta Beppler-Alt und 1. Ritter Rigo Schubach. Und als 2. Edelfräulein und 2. Ritter vervollständigten Ulrike Beppler-Alt und Lothar Döring den Reigen. Diese Sechs bilden für ein Jahr die neue Königsfamilie.

Höchste Konzentration beim Schießen mit dem Luftgewehr auf den Adler.

Zwischendurch ließen sich die Teilnehmer die verschiedenen selbstgebackenen Kuchen zum Kaffee schmecken. Nach dem Wettkampf klang das Sommerfest mit leckerem Partyschinken und etlichen selbstgemachten Salaten sowie Bier und Erfrischungsgetränken in gemütlicher Runde aus.

 

Letzte Änderung am 08.03.2016  |  © Schützenverein 1961 Gambach e.V. 2016