Schützenverein 1961 Gambach e.V.  
Über uns Vorstand Trainingszeiten Termine Kontakt Schützenhaus
 
 
 

 

(Bericht aus der Butzbacher Zeitung)

Richtfest für Gambacher Schützenhaus

Bereits über 2.400 Stunden Eigenleistung durch Mitglieder des Schützenvereins

(fs) Am Samstag dem 20. September 2008 feierte der Schützenverein Gambach das Richtfest für den Ersten Bauabschnitt des neuen Schützenhauses mit moderner Schießsportanlage. Seit dem ersten Spatenstich am 29. Mai 2008 wurden durch Mitglieder des Vereins bereits über 2.400 Stunden Eigenleistung erbracht. Fleißige Hände der Vorstandsmitglieder sowie auch von manchen Vereinsmitgliedern machten dies möglich. Viele Abende und fast jeden Samstag sind sie auf der Baustelle neben dem Bauhof der Stadt Münzenberg anzutreffen. Der erste Teil des Bauwerks mit einer Größe von 23,5 x 15,5 m umfasst den Schießstand für die Luftdruckwaffen, den Aufenthalts- und Auswertungsraum sowie die verschiedenen Sozialräume. Im späteren zweiten Bauabschnitt werden dann u.a. der 50-Meter- sowie der 25-Meter-Schießstand für die scharfen Waffen untergebracht sein.

Der Vorsitzende konnte neben den fleißigen Helfern auch den Bürgermeister der Stadt Münzenberg, Herrn Hans-Jürgen Zeiß, sowie den Gau- und Kreisschützenmeister, Herrn Kurt Schneider unter den Anwesenden begrüßen. Nach dem Richtspruch von Zimmermeister Hanskarl Rumpf dankte Schwenz den Helferinnen und Helfern noch einmal persönlich. Einige Helfer waren mit über 350 Stunden am Bauwerk beschäftigt. Anschließend stärkten sich alle Anwesenden an den kulinarischen Köstlichkeiten in Form von Spanferkel und Partyschinken, welche von dem „Vereinskoch“ Rigo Schubach wieder in hervorragender Form zubereitet und mit seiner „Küchenassistentin“ Katharina Beppler-Alt serviert wurden. Die Stimmung war gut und man verbrachte noch einige Stunden in fröhlicher Runde, nicht ohne Stolz auf das bereits Geschaffene.

 

Letzte Änderung am 08.03.2016  |  © Schützenverein 1961 Gambach e.V. 2016