Schützenverein 1961 Gambach e.V.  
Über uns Vorstand Trainingszeiten Termine Kontakt Schützenhaus
 
 
 

 

Tagesausflug der Gambacher Schützen nach Fulda

Gambach (fs) – Am 4. Juli 2015 führten die Gambacher Schützen einen Tagesausflug in die schöne Stadt Fulda durch. Die Reise begann am frühen Vormittag auf dem Gambacher Bürgerplatz. Die Teilnehmer waren alle rechtzeitig vor Ort und die Fahrt mit unserem „vereinseigenen“ Busfahrer Roland Müller konnte beginnen. Das Wetter zeigte sich von seiner schönsten Seite, waren es doch am Vormittag schon über 30 Grad. Einen „Wehmutstropfen“ gab es jedoch zu Beginn der Fahrt; denn leider war die Klimaanlage im Bus nicht richtig eingestellt. Erst nach beherztem Eingreifen durch den Vorsitzenden Friedhelm Schwenz, der nach einigen Versuchen die Anlage wieder „ins Laufen“ brachte, beruhigten bzw. kühlten sich die „Gemüter“ der Mitfahrenden wieder und die Fahrt verlief weiter nach Plan.

Nach knapp zweistündiger Fahrt war man in Fulda angekommen. Auf dem dortigen Busparkplatz in Nähe der Stadtmitte gab es zuerst einmal ein ausgiebiges Frühstück, welches von Katharina Beppler-Alt und Michael Rheinfrank vorbereitet worden war. Mit Fleischwurst, Käsewürfeln und Pfefferbeißern sowie frischen Brötchen wurde sich für die kommenden Stunden gestärkt.

Nach kurzem Fußmarsch vor den Fuldaer Dom wurden wir von zwei gutgelaunten Stadtführerinnen in Empfang genommen. Die in zwei Gruppen aufgeteilten Teilnehmer erlebten dann eine ausführliche Erklärung des prächtigen Domes und seiner Geschichte. Von großem Vorteil war, dass der Dom eine erfrischende Kühle im Inneren aufwies. Trotz der enormen Hitze, welche sich um die Mittagszeit entwickelt hatte, es waren nunmehr um die 38 Grad, ging die Besichtigung weiter und die kleine Stadtführung brachte viele neue Eindrücke und kurzweile Informationen.

Nach einer kurzen Zeit zur „freien Verfügung“, welche von verschiedenen Grüppchen mit kühlen Getränken und kleinen Speisen sowie die Beobachtung des regen Treibens in der Fuldaer Fußgängerpassage überbrückt wurde, ging es weiter in die „Wiesen-Mühle“, in welcher später das gemeinsame Abendessen eingenommen werden sollte. Hier erwartete uns ein großer Biergarten unter herrlich schattigen Bäumen und das eine oder andere Bier bzw. Radler wurde dankend entgegen genommen.

Bevor man sich im für uns reservierten „Freisitz“ des Mühlen-Restaurants zum eigentlichen Abendessen traf, gab es für die Interessierten einen Einblick in die Brauerei der Wiesenmühle. Hier zeigte unser Vereinsmitglied Sebastian Beppler-Alt ausführlich die Kunst des Bierbrauens, welches er dort als gelernter „Brauer“ ausübt. Mit viel Interesse folgten die Teilnehmer den Ausführungen von Sebastian, der dies mit Bravur und Stolz vorführte.

Im Anschluss nahm man dann gemeinsam das Abendessen im Biergarten-Restaurant ein und verweilte noch einige Zeit in gemütlicher Runde. Die „Hitze“ hatte inzwischen nur merklich abgenommen und der „Flüssigkeitsverlust“ des nun ausklingenden Tages wurde weiterhin großzügig mit kühlem Bier ausgeglichen.

Jeder schöne Tag geht einmal zu Ende und so machte sich die Gruppe zu Fuß zurück zum Parkplatz, wo unser bereits „vorgekühlte“ Bus wartete. Roland Müller chauffierte uns sicher zurück nach Gambach, wo wir in den frühen Abendstunden wohlbehalten aber erschöpft ankamen. Ein schöner Tagesausflug, welcher auf eine Wiederholung hofft! Ein Lob an Katharina und Michael die sich für die Planung und Durchführung der Tagesfahrt verantwortlich zeigten.

 

Letzte Änderung am 08.03.2016  |  © Schützenverein 1961 Gambach e.V. 2016