Schützenverein 1961 Gambach e.V.  
Über uns Vorstand Trainingszeiten Termine Kontakt Schützenhaus
 
 
 

 

(Bericht aus der Butzbacher Zeitung)

»Wetterpiraten« Ober-Hörgern weiterhin auf Siegestour

36. Wanderpokalschießen für Vereine der Stadt Münzenberg

(fs) Am vergangenen Wochenende starteten 19 Mannschaften zu spannenden Wettkämpfen anlässlich des diesjährigen Wanderpokalschießens für Vereine der Stadt Münzenberg, welches zum 36. Mal vom Schützenverein 1961 Gambach durchgeführt wurde. Ausgeschossen wurden wieder ein Herren- und ein Damenpokal. Auf die Distanz von 10 Metern wurde mit dem Luftgewehr aufgelegt geschossen. Dabei wurden in der auf knapp vier Wochen angesetzten Trainingszeit mit insgesamt 442 Trainingsserien über 13.000 Schuss abgegeben, bevor die Mannschaften dann am 24. und 25. April zu den Wettkämpfen antraten.

Die Sieger der letzten fünf Jahre, die Mannschaft der »Wetterpiraten« Ober-Hörgern untermauerten auch diesjährig mit 726 Ringen ihre Favoritenrolle und gewannen den Wanderpokal. Den zweiten Platz mit ebenfalls sehr guten 714 Ringen belegte der Freundeskreis Burg und Stadt Münzenberg. Die dritte Handballmannschaft der HSG Münzenberg/Gambach war mit 706 Ringen erfolgreich und konnte damit einen sehr guten dritten Platz belegen. Den Wanderpokal der Damen gewannen die »Piratenbräute« der »Wetterpiraten« Ober-Hörgern, die von 2012 bis 2014 bereits erfolgreich waren. Mit sehr guten 714 Ringen geht der von Willi Beppler-Alt neu gestiftete Wanderpokal für ein Jahr an die Wetterpiraten. Den zweiten Platz belegten die Landfrauen Ober-Hörgern mit einem hervorragenden Ergebnis von 705 Ringen, gefolgt von den Damen des FC 1949 Gambach 1 mit 673 Ringen.

Insgesamt gingen 120 Herren und Damen an den Start. Die besten Einzelergebnisse schossen Claudia Polleichtner Landfrauen Ober-Hörgern) mit 187 Ringen bei den Damen und Jürgen Schneider (»Wetterpiraten« Ober-Hörgern) mit 183 von 200 möglichen Ringen bei den Herren.

Die Sieger beim diesjährigen Wanderpokalschießen für Vereine der Stadt Münzenberg sowie die Gewinner des Glücksschießens mit dem Vorsitzenden Friedhelm Schwenz.

Die gesamte Tabelle nach Abschluss der Wettkämpfe:

Herren

1.   »Wetterpiraten« Ober-Hörgern 1
Jürgen Schneider
Frank Vogel
Jörg Schäfer
Harald Seipp
726 Ringe
183 Ringe
182 Ringe
181 Ringe
180 Ringe
2.
3.
4.
5.
6.
7.
8.
9.
10.
11.
12.
13.
  Freundeskreis »Burg und Stadt Münzenberg« 1
HSG Münzenberg-Gambach 3. Mannschaft
Chrischona-Gemeinde Gambach
»Wetterpiraten« Ober-Hörgern 2
Freundeskreis »Burg und Stadt Münzenberg« 2
FC 1949 Gambach - Vorstand
Theatergruppe »Lampenfieber« Gambach
»Babytreff '85« Gambach
TSV 1903 Gambach - Vorstand
FC 1949 Gambach - Senioren
Gesangverein »Edelweiß« Gambach
Würfelclub »10.000« Münzenberg
714 Ringe
706 Ringe
699 Ringe
698 Ringe
676 Ringe
662 Ringe
662 Ringe
658 Ringe
650 Ringe
647 Ringe
645 Ringe
516 Ringe

Damen
1.   »Wetterpiraten« Ober-Hörgern
Sabiner Diehl
Silke Esposito
Kerstin Alles
Silke Lauber
714 Ringe
182 Ringe
182 Ringe
175 Ringe
175 Ringe
2.
3.
4.
5.
6.
Landfrauen Ober-Hörgern
FC 1949 Gambach 1
Theatergruppe »Lampenfieber« Gambach
Gesangverein »Harmonie« Gambach
FC 1949 Gambach 2
705 Ringe
673 Ringe
660 Ringe
658 Ringe
640 Ringe

Bei dem zum 23. Mal durchgeführten Glücksschießen, bei dem auf eine Glücksscheibe drei Schuss abzugeben waren, wurden die Gewinner mit Einkaufsgutscheinen belohnt. Den ersten Platz belegte Ulrike Beppler-Alt und Edzard Wrede mit jeweils 48 Punkten. Der zweite Preis wurde mit 46 Punkten von Sabine Diehl und Jörg Neumann und gewonnen und der dritte Preis ging an Tanja Seipp, die 43 Punkte erreichte.

Während der Wettkampftage am vergangenen Freitag und Samstag, wurden die Teilnehmer mit Leckereien vom Grill sowie mit selbstgebackenem Kuchen versorgt. Die Pokal- und Urkundenübergabe erfolgte nach den Endwettkämpfen am Samstagabend, anlässlich einer kleinen Feierstunde im Schützenhaus. Hier konnte der Vorsitzende des Schützenvereins Gambach, Friedhelm Schwenz, die zahlreich erschienenen Vereinsvertreter der teilnehmenden Mannschaften begrüßen. Dabei waren auch zum ersten Mal Vertreter der Chrischona-Gemeinde Gambach sowie der Damen des FC 1949 Gambach, die gleich mit zwei Mannschaften angetreten waren. Er bedankte sich für die Teilnahme der angetretenen Vereine und warb gleichzeitig für das nächstjährige Wanderpokalschießen. Nach der Urkunden- und Pokalverleihung verweilten die Teilnehmer noch lange in gemütlicher Runde.

Die siegreichen »Wetterpiraten« Ober-Hörgern nach der Pokalverleihung.

Die besten Einzelschützen beim diesjährigen Wettbewerb, v.l. Jürgen Schneider (Wetterpiraten), 1. Vorsitzende Friedhelm Schwenz, Claudia Polleichtner (Landfrauen Ober-Hörgern)

 

Letzte Änderung am 27.04.2016  |  © Schützenverein 1961 Gambach e.V. 2016